Schnelleinstieg

Inhalt

Museum642 – Pößnecker Stadtgeschichte

Beschreibung

Pferdehimmel, Schwarze Küche und eine begehbare Litfaßsäule – das alles gibt es im Museum642 in Pößneck zu entdecken. Das Denkmalensemble aus drei geschichtsträchtigen Gebäuden steht auf dem Gelände des ehemaligen Karmeliterklosters, das hier vor 700 Jahren gegründet wurde und bis zur Reformation bestand. Das Museum642 spannt den geschichtlichen Bogen von der Ersterwähnung des Ortes bis zum Leben in der Gegenwart. Die Besucher begegnen bekannten Persönlichkeiten ebenso wie einfachen Menschen und ihren Schicksalen. Und mit dem Pößnecker Museumskater wird der Besuch für Kinder so spannend wie für Erwachsene.

Außenansicht Museum642
Außenansicht Museum642 (Foto: Ulrich Fischer)
Innenansicht Museum642 - Archäologie mit Pferdehimmel
Innenansicht Museum642 - Archäologie mit Pferdehimmel (Foto: Ulrich Fischer)

Adresse / Kontakt

Anschrift:
Museum642 – Pößnecker Stadtgeschichte
Klosterplatz 2-4-6
07381 Pößneck
GPS-Koordinaten:
50.693295°N 11.594381°E
Telefon:
+49 03647 504769
E-Mail:
museum@_we_dont_like_spam_poessneck.de
Internet:
www.poessneck.de

Öffnungszeiten

  • Mo, Di, Fr, Sa  11:00 - 16:00 Uhr
  • Do  11:00 - 18:00 Uhr
  • So  13:00 - 17:00 Uhr
  • Mittwochs geschlossen

Eintrittspreise

    • Erwachsene: 4,00 €
    • Schüler/Studierende (mit Ausweis): 2,50 €
    • Kinder bis 6 Jahre frei.
    • Familienkarte (Eltern mit bis zu 3 Kindern): 9,00 €
    • Erwachsene in Gruppen ab 10 Personen: 3,50 €
    • Schüler/Studierende in Gruppen ab 10 Personen: 1,00 €
    • Jahreskarte: 25,00 €
    • Angebote Kulturvermittlung und Museumsführungen
    • Führungspauschale – 60 Minuten: 25,00 €
    • Führungspauschale – 90 Minuten: 37,50 €
    • Führungspauschale – 2 Zeitstunden: 50,00 €
    • Führungspauschale – 3 Zeitstunden: 75,00 € zzgl. Eintrittspreis pro Teilnehmer
    • Schulklassen zzgl. Eintritt pro Schüler: 1,00 € (Begleitpersonen frei)
    • Kindergarten-Gruppen frei.
    • Kindergeburtstage – 2 Zeitstunden: 60,00 € (ohne zzgl. Eintrittskosten)
    • Audioguide-Leihgebühr: 1,50 € zzgl. Pfand (persönliches Ausweisdokument)
    • Rabatt Thüringer Wald Card: 0,50 € auf alle Eintrittspreise


    Fotoerlaubnis:

    •  Generell ist das Fotografieren erwünscht. Verzichten Sie bitte den Museumsobjekten zuliebe auf den Blitz.
    • Aufgrund von urheberrechtlichen Bestimmungen ist das Anfertigen von fotografischem oder filmischem Material im Raum „Pößneck als Filmstadt“ und „Pößneck heute“ untersagt.

      Sammelschwerpunkte

      Die Dauerausstellung zeigt Höhepunkte der Stadtgeschichte, Pößnecks Rolle in der großen Politik und die Entwicklung von Handwerk und Industrie. Die Aufenthalte von Johann Wolfgang von Goethe in Pößneck werden ebenso aufgegriffen wie Pößneck als Filmstadt. Die erste Sonderausstellung erwartet Sie im Frühjahr 2016.


      Zurück zur Ergebnisliste

      Marginalspalte