Schnelleinstieg

Inhalt

Regionalmuseum im Schloss Bad Frankenhausen

Beschreibung

Das Regionalmuseum im Schloss Bad Frankenhausen bildet einen Raum für die Darstellung von Natur- und Kulturgeschichte der Kyffhäuserregion. Insbesondere Karstgeologie, Ökologie der Salz- und Trockenwiesen und der Lebensraum Wald werden gezeigt. Urgeschichte, Salinen- und Kurwesen, die regionale Knopfherstellung und die Geschichte des Bauernkrieges von 1525 werden kulturgeschichtlich veranschaulicht. 

Blick auf das Regionalmuseum Bad Frankenhausen
Bildrechte: Regionalmuseum Bad Frankenhausen

Adresse / Kontakt

Anschrift:
Schloßstraße, 06567 Bad Frankenhausen
GPS-Koordinaten:
51.354270°N 11.101580°E
Telefon:
+49 034671 62086
Fax:
+49 034671 553290
E-Mail:
museum-badfrankenhausen@_we_dont_like_spam_web.de
Internet:
http://www.regionalmuseum-bfh.de/

Öffnungszeiten

  • Mi, Do, Fr, Sa, So
  • 10:00 - 17:00 Uhr

Führungen, Exkursionen, Spezialführungen für Gruppen u. Programme für Kinder nach Voranmeldung und auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Eintrittspreise

  • Erwachsene: 4,00 €
  • ermäßigt: (Kinder/Studenten, Schwerbehinderte) 2,50 €
  • Familie: 9,00 €

Kurkarteninhabe:

  • Erwachsene: 3,50 €
  • Kinder: 2,00 €
  • Familienkarte: 7,00 €

Sammelschwerpunkte

  • Geologie des Kyffhäusergebirges (Gipskarst, Salzlagerstätten, Salzquellen und mittelalterlicher Kupferschieferbergbau)
  • Naturkunde: Menschliche Einflußnahme auf den mittelalterlichen Wald, Riedgebiete, Halophyten, Trockenrasengebiete an den Südhängen des Kyffhäusers (submediterrane Pflanzenvorkommen)
  • Ökologie der Eichen-Misch-Wälder im Kyffhäuser
  • Darstellung verschiedener Biotope
  • Ur- und Frühgeschichtliche Besiedlung der Kyffhäuserregion
  • früheisenzeitliche Salzsiederei
  • Burgen und Schlösser im Kyffhäuser
  • Salinenwesen
  • Bauernkrieg 1525
  • Geschichte der Perlmutterknopfindustrie
  • Kur- und Badewesen von 1800 - 1997

Zurück zur Ergebnisliste

Marginalspalte