Schnelleinstieg

Inhalt

Lohmühlenmuseum

Beschreibung

In der "Lohmühle" leben die Anfänge des Handwerks und der ursprünglichen Technologie weiter. Im ehemaligen Mühlengebäude und den Werkhallen sind die originalen Werkstätten von Kürschner, Stellmacher, Schuster, Böttcher, Glasmacher, Tischler, Drechsler und Korbmacher eingerichtet. In der Schmiedewerkstatt scheint das Feuer jeden Moment entfacht zu werden. Ein weiteres Kapitel der Geschichte steht auf den Gleisen neben der "Lohmühle", Lokomotiven und Waggons. Auch die Urzeit kommt nicht zu kurz, eine Ausstellung über die Urweltsaurier ist ebenfalls im Museum zu sehen.

Blick auf das Museum Lohmühle
Bildrechte: Lohmühlenmuseum

Adresse / Kontakt

Anschrift:
Lohmühle 1-5, 99887 Georgenthal
GPS-Koordinaten:
50.809779°N 10.626626°E
Telefon:
+49 036252 46020
Fax:
+49 036252 46029
E-Mail:
museum@_we_dont_like_spam_lohmuehle.info
Internet:
www.lohmuehlenmuseum.de

Öffnungszeiten

  • Di-So 10:00 - 18:00 Uhr

Weitere Termine (Di-So und an Feiertagen) nach Vereinbarung.

Eintrittspreise

  • Erwachsene: 4,00 €
  • Kinder 3-14 Jahre und Menschen mit Behinderung: 3,00 €
  • Familien (2 Erwachsene und 2 oder mehr Kinder): 12,00 €
  • Gruppenermäßigung (ab 15 Personen) /p.P. 0,50 €
  • Schulklassen sowie Kindergartengruppen Schüler/Kind: 2,00 €
  • Betreuungsperson: 3,50 €

Sammelschwerpunkte

Historische Technik

  • Entwicklung der Energieerzeugung
  • Wasserkraft (Wasserrad, Wasserturbinen)
  • Antriebstechniken
  • Dampfmaschine
  • Dieselaggregate
  • Biomasseverbrennungstechniken
  • Kraft-, Wärmekopplung
  • Wärmepumpe
  • Solartechnik

Moderne Gelände-, Leit-, Eisenbahntechnik zur Eigenversorgung aller Aggregate

  • Historische der Holzverarbeitung 
  • Historische Handwerke der Region
  • Leben und Wohnen in der Vorzeit
  • Eisenbahntechnik

Zurück zur Ergebnisliste

Marginalspalte