Schnelleinstieg

Inhalt

Grenzmuseum „Schifflersgrund“

Beschreibung

Das Grenzmuseum Schifflersgrund beschäftigt sich mit der ehemaligen innerdeutschen Grenze, speziell im Eichsfeld/Werra-Meißner Gebiet. Schwerpunkte sind das Wanfrieder Abkommen und der Todesfall Heinz-Josef Große. Besonderheiten sind der originale Grenzzaun und zahlreiche originale Technikexponate. 

Blick auf den Eingangsbereich des Grenzmuseums Schifflersgrund
Bildrechte: Grenzmuseum "Schiffersgrund"

Adresse / Kontakt

Anschrift:
Platz der Wiedervereinigung 1,
37318 Asbach-Sickenberg
GPS-Koordinaten:
51.280136°N 10.030991°E
Telefon:
+49 036087 98409
Fax:
+49 036087 98414
E-Mail:
info@_we_dont_like_spam_grenzmuseum.de
Internet:
www.grenzmuseum.de

Öffnungszeiten

  • Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So
  • 10:00 - 17:00 Uhr

Eintrittspreise

  • Kinder unter 10 Jahren: Eintritt frei
  • Erwachsene: 4,00 €
  • ermäßigt: (Schwerbehinderte, Schüler, Studenten, Inhaber von Bonuskarten und Kurkarten) 3,50 €
  • Führungen für Erwachsene: (Gruppe) /p.P. 3,50 € + Führungsgebür pro Gruppe
  • Führungen für Schülergruppen: /p.P. 2,50 € + Führungsgebür pro Gruppe
  • Führungsgebühr in Deutsch: 20,00 €
  • Führungsgebühr in engl., franz., span., russ., oder poln. Sprache: 35,00 €
  • Zeitzeugengespräch: 30,00 €
  • geführte Grenzwanderung: 30,00 €
  • FSeminarvortrag: (versch. Themen) 35,00 €

Sammelschwerpunkte

  • Dokumentationsarchiv
  • Darstellung regionaler Grenzorte
  • Opposition und Widerstand der DDR
  • Mauerbau
  • Zwangsdeportationen aus dem Grenzgebiet

Zurück zur Ergebnisliste

Marginalspalte