Schnelleinstieg

Inhalt

Angermuseum Erfurt - Barfüßerkirche

Beschreibung

Schon 1224 gelangten die Franziskaner nach Erfurt. Von ihrem ersten Kirchenbau sind nur die Glasmalereien (um 1235) erhalten. Sie wurden im Chor des um 1300 begonnenen heutigen Baus wiederverwendet. 1316 war Chorweihe; am Langhaus baute man bis ins 15. Jahrhundert. Mit der Reformation (Luther hatte 1529 hier gepredigt) war das Kloster aufgehoben worden. Bis 1977 war die Kirche (nach dem Krieg der wiederaufgebaute Hohe Chor) Gotteshaus der evangelischen Barfüßergemeinde. Nach umfangreicher Rekonstruktion ist der Chor seit 1982 als Außenstelle des Angermuseums für Besucher zugänglich. Die Ausstattung befindet sich als Leihgabe der Kirchengemeinde an Ort und Stelle. Neben den ältesten erhaltenen Glasmalereien in Erfurt und den beiden Altären findet vor allem die Grabplatte der Cinna von Vargula († 1371) internationale Beachtung.

Seitenansicht der Barfüßerkirche Erfurt
Bildrechte: Barfüßerkirche Erfurt

Adresse / Kontakt

Anschrift:
Barfüßerstraße 20, 99084 Erfurt
GPS-Koordinaten:
50.975679°N 11.030415°E
Telefon:
über Angermuseum: +49 0361 6551655
Fax:
über Angermuseum: +49 0361 6556497
E-Mail:
angermuseum@_we_dont_like_spam_erfurt.de / karsten.horn@erfurt.de
Internet:
www.barfuesserkirche.de

Öffnungszeiten

Zur Zeit wegen umfangreicher Sanierungsmaßnahmen geschlossen! (voraussichtlich bis 2014)

regulär:
März-Oktober

  • Di, Mi, Do, Fr, Sa, So, Feiertage
  • 10:00 - 18:00 Uhr

Zurück zur Ergebnisliste

Marginalspalte