Schnelleinstieg

Inhalt

13.08.2014

Erinnerungsstätte Topf & Söhne in Erfurt erhält Museumspreis 2014 der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen

Eine Schulklasse während einer Führung in der Außenausstellung, Foto: Dirk Urban

Der Museumsverband Thüringen e. V. gratuliert der „Erinnerungsstätte Topf & Söhne – Die Ofenbauer von Auschwitz“ in Erfurt zum Museumspreis 2014 der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre verliehen.

Einen Sonderpreis sprach die Jury dem Herzoglichen Museum Gotha zu, das im Oktober 2013 neu eröffnet wurde. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Der Museumsverband Thüringen gratuliert.

Mehr lesen

 

Vor dem Sturm auf das Museum. Foto: mip

Die Bürger der Stadt haben ihr Museum gestürmt: die „Thüringer Kirmes“ am neuen Ausstellungsort, die anderen 5.000 Ausstellungsstücke in 100 Vitrinen, die Spielecken, den Kinosaal, den Museumsladen mit Spielzeug, Büchern, Plakaten.

Das Deutsche Spielzeugmuseum in Sonneberg ist seit Samstag wieder geöffnet, erweitert um einen futuristischen, kantigen Neubau, der in das historische Museumsgebäude hinüberführt in die Dauerausstellung. Sie ist zum Teil neu geordnet und um Spiele zum Spielen und um Spielecken erweitert worden.

Mehr lesen

Vorbesichtigung der neuen Sonderausstellung im Angermuseum Erfurt. Pressearbeit sollte zum Alltag auch in kleineren und mittleren Museen gehören. Foto: mip

Fest terminierte Weiterbildungen bietet der Museumsverband an.

Projektmanagement für kleinere Museen mit Fokus auf Einbindung von PR- und Öffentlichkeitsarbeit am 07.07.2014.

Neuer Termin: Vom Erst-Check zum Antrag: Provenienzforschung in mittleren und kleinen Museen am 08.12.2014.

Alle Weiterbildungen finden in Erfurt am Sitz des Verbandes im Benary-Speicher statt.

Termine bitte vormerken, anmelden und kommen.

Mehr…

Marginalspalte

Aktuelles aus dem Museumsverband

Der Museumsverband Thüringen e. V., gegründet am 04.08.1990, verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Er vertritt die Interessen der Thüringer Museen.

Zu seinen Aufgaben zählen:

  • die Pflege und Entwicklung des Museumswesens
  • die Beratung der Museen bei der Beschaffung, Ausstellung, Pflege und Erhaltung der Sammlungsbestände
  • die Mitwirkung an der Weiterbildung der im Museumswesen tätigen Personen
  • die Förderung des gegenseitigen Erfahrungsaustausches untereinander.
  • Er berät das Thüringer Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst und Museumsträger in allen museumsrelevanten Fragen.